« Solarthermie Kraftwerke für die Energiewende - Saubere Energie aus der Wüste | Startseite | Diskussion: Verzicht auf Bequemlichkeiten im Sinne des Kampfes gegen den Klimawandel? »

Umfrage Ergebnis: Menschen verursachter Klimawandel oder alles nur ein Schwindel?


Unsere Umfrage zum Thema "Menschen verursachter Klimawandel oder Klimaschwindel? Befinden wir uns mitten in einem Klimawandel?" ist beendet und wir wollen Sie in gewohnter Manier über den Ausgang dieser Befragung informieren. Teilgenommen haben an dieser Befragung insgesamt 274 unserer Leser.

Umfrage Ergebnis: Ist der Klimawandel menschenverursacht?

Der Großteil der Befragten (45 Prozent) sieht es als erwiesen an, dass der aktuelle Klimawandel vom Menschen verursacht ist. Eine ähnliche, wenngleich nicht ganz so eindeutige Meinung vertreten weitere 19 Prozent unserer Leser: Sie halten die obige These für wahrscheinlich richtig - allerdings denken sie, dass bei uns die Folgen relativ mild ausfallen und die Entwicklungsländer am stärksten betroffen sein werden.

Dass der Klimawandel nur die Folge natürlicher Klimaschwankungen ist sehen 17 Prozent der Klimawandel-Global Leser so. Noch eine extremer Position vertreten letztlich 14 Prozent der Umfrageteilnehmer: Sie halten das meiste nur für Panikmache der Medien.

Da die Teilnehmer der Befragung auch eine freie Antwort geben konnten, wollen wir Ihnen diese nicht vorenthalten:

  • Wahrscheinlich ist eher ein natürlicher Klimawandel, der durch den Menschen nur
  • es gibt keinen treibhauseffekt
  • sowohl punkt eins als auch punkt zwei
  • Ich glaube das sich das Klima grade in einen Wandel befindet. Doch ob daran wirk
  • Nein. Wir befinden uns erst in der "Anfangsphase" der richtige Klimawandel kommt
  • Wir sind nur zu eunem kleinen Teil erantwortlich, denn die Erde hat sich immer e
  • mal so mal so
  • nun ja wenn wir jetzt nichts tund ann wird es bald so weit sein
  • Vermutlich ja. Und was in anderen Ländern passiert, trifft uns indirekt.
  • Ich Glaube es wird alles genau so eintreffen wie dort beschrieben wird
  • Klimawandel gab es schon immer Klimaschutz=Blödsinn, Umweltschutz ja!
  • Ja, und wir sind selber Schuld
  • Der sog. Klimawandel ist nur eine PR-Aktion von diversen Unternehmen, wohlbemerk

Hiermit wollen wir allen Lesern und Teilnehmern für die rege Beteiligung danken. Gerne können Sie hier mittels der Kommentarfunltion über die Ergebnisse dieser Befragung diskutieren.




1 Lesermeinungen

Marian H. meint:

Es ist sicherlich zu großen Teilen auf den Menschen zurückzuführen.
Es gibt zig hundert Studien darüber, einige sagen wir sind schuld, andere wir sind es nicht, je nachdem wer die Studien bezahlt.
Insofern kann man wissenschaftlich nicht beweisen oder widerlegen.
Interessant fand ich nur eine Studie die ich neulich lesen durfte, die in Diagrammen den Verlauf der Erdtemperatur, die Sonnenaktivität und den CO2 ausstoß gegenüberstellte, über einen Zeitraum von mehreren tausend Jahren.
An jenen Diagrammen konnte man erkennen, dass die Diagramme Erdtemperatur->Sonnenaktivität nahezu idenisch waren. Dem CO2 Ausstoß hingegen konnte man nur eine geringe Rolle zuweisen.
Ist es also im Endeffekt die Quelle unseres Lebens die uns nach und nach das Leben nimmt?
Wer weiß das schon...

Klimaschutz Tipp des Tages

Facebook, Twitter & Rss Feed



Über diesen Artikel

Dieser Artikel stammt von Christian und wurde am 2.05.08 19:01 veröffentlicht.

Zusammenfassung

Ergebnis einer nicht-repräsentativen Umfrage: Menschen verursachter Klimawandel oder Klimaschwindel? Befinden wir uns mitten in einem Klimawandel?

Stichwörter

Umfrage Klimawandel echt, Ist der Klimawandel menschen verursacht, Wer hat Schuld am Klimawandel, Meinung Klimawandel Deutschland,

Vorheriger Artikel

Solarthermie Kraftwerke für die Energiewende - Saubere Energie aus der Wüste

Nächster Artikel

Diskussion: Verzicht auf Bequemlichkeiten im Sinne des Kampfes gegen den Klimawandel?

Aktuelle Artikel befinden sich auf der Startseite.