« Bedrohung unseres Lebensraums: Ein Drittel aller Wälder sind bereits vernichtet | Startseite | Was kostet der Klimaschutz? Und wer zahlt dafür? »

Die Feuerlibelle als Symbol für den Klimawandel


Ohne Klimawandel würde es sie in Deutschland womöglich nicht geben

Die Anti-Atomkraftbewegung hat die rote Sonne und jetzt hat auch der Klimawandel sein eigenes Symbol: die Feuerlibelle. Ursprünglich in Afrika und im Mittelmeerraum beheimatet ist die Feuerlibelle - unter Kennern auch als Crocothemis erythraea bekannt - zur "Libelle des Jahres 2011" gekürt worden. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) bezeichnet das Insekt, in einer herausgegebenen Mitteilung, als besonders eindrucksvolles Beispiel für die Auswirkungen der Erderwärmung.

Mit der zum ersten Mal stattfindenden Wahl für das Insekt des Jahres wollen der BUND, die Fachgesellschaft der Libellenkundler und die Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen (GdO) in Zukunft auf die beeindruckende Insektenordnung aufmerksam machen. Aber auch das Bewusstsein für die Veränderungen der Natur durch die Hand des Menschen soll geschärft werden.

Immerhin ist es gar nicht mehr so unüblich, dass eingewanderte Arten die heimischen verdrängen und sich einen neuen Lebensraum schaffen. Die Feuerlibelle erschließt sich ihren Lebensraum nach den vorherrschenden Temperaturen. Und da seit Beginn des 20. Jahrhunderts die Temperaturen in Deutschland im Durchschnitt um 1, 1 Grad gestiegen sind, werden der Libelle somit gute Voraussetzungen geboten.

Zum ersten Mal wurde die rote Feuerlibelle in den 1980er Jahren in Rheinland-Pfalz heimisch und breitete sich von dort aus in ganz Deutschland aus.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel

Klimaschutz Tipp des Tages

Facebook, Twitter & Rss Feed



Über diesen Artikel

Dieser Artikel stammt von Maria und wurde am 26.05.11 21:57 veröffentlicht.

Zusammenfassung

Jetzt hat auch der Klimawandel sein erstes offizielles Symbol: Die rote Feuerlibelle. Durch steigende Temperaturen lassen sich immer mehr fremde Arten in Deutschland nieder.

Stichwörter

Tiere, Klima, Klimawandel, Erderwärmung, Erwärmung, Temperaturen, Symbol, Feuerlibelle, Arten, Artenschutz

Vorheriger Artikel

Bedrohung unseres Lebensraums: Ein Drittel aller Wälder sind bereits vernichtet

Nächster Artikel

Was kostet der Klimaschutz? Und wer zahlt dafür?

Aktuelle Artikel befinden sich auf der Startseite.