« World Overshoot Day - Der Raubbau an der Natur 2008 hat begonnen | Startseite | Wortbruch: Grüne verlieren an Glaubwürdigkeit wegen Kohlekraftwerk in Hamburg Moorburg »

Neue Klimawandel Studie - CO2 Ausstoß auf Rekordniveau gestiegen


Eine Hiobsbotschaft für alle Klimaschützer durchzieht die weltweiten Medien: Der Klimawandel soll trotz aller Bemühungen für den Klimaschutz unaufhaltbar voranschreiten. Der weltweite CO2-Ausstoß ist im vergangenen Jahr weiter angestiegen.

Wissenschaftler des weltweit forschenden "Global Carbon Projects" (GCP) berichten, dass der CO2-Ausstoß seit Jahrtausendwende vier Mal schneller gestiegen ist als im Jahrzehnt davor. Damit liegt die Zuwachsrate weit über den negativsten Szenarien des Weltklimarats IPCC.

Die kürzlich veröffentlichte Studie wurde von einem achtköpfigen Forscherteam angefertigt und basiert auf Daten der Uno und des Erdölkonzerns BP. Kern der Erkentnisse ist, dass die aktuelle CO2 Konzentration die höchste in den vergangenen 650.000 Jahren ist.

Edit: Auf Nachfrage eines Lesers haben wir ein Diagramm beigefügt, das den Temperaturanstieg seit 1860 dem Anstieg derr CO2-Konzentration gegenüberstellt.

co2-vs-temperatur.jpg

Temperaturanstieg der Erde in Abhängikeit der CO2-Konzentration.




6 Lesermeinungen

vivendi meint:

Interessant wäre in diesem Zusammenhang natürlich, welchen Einfluss diese Erthöhung des CO2-Ausstosses auf die aktuelle Temperaturentwicklung hat. Denn darum geht es ja schlussendlich: um den Zusammenhang zwischen CO2 und Klima.
Warum zeigen Sie hier nicht einmal grafisch den zeitlichen Verlauf von CO2-Emmission und Temperatur über die letzten Jahrhunderte?

Christian meint:

Zur besseren Veranschaulichung haben wir Ihnen ein Diagramm beigefügt, das den Temperaturanstieg seit 1860 dem Anstieg derr CO2-Konzentration gegenüberstellt.

Armand Rudolf von Rohr meint:

Danke für den aufschreckenden Bericht. Kommt der Wandel wie bei der globalen Finanzkrise auf uns zu? - Ueber längere Zeit warnten nicht unbedeutende Investoren vor diesem Casino. Und plötzlich ist sie da die Katastrophe.
Wann lernt der Mensch aus dem Wissen, dass nicht die Umwelt auf uns Menschen angewiesen ist, sondern umgekehrt, die menschliche Rasse auf den Brötchengeber Klima!

Gute Nacht Freunde!

A. Rud. von Rohr

Michael Kreutz meint:

Die Beiträge der Rinderhaltung zum Treibhauseffekt sind ähnlich groß wie die
des gesamten Autoverkehrs, wenn wir die Waldrodung fürs Rind und für Futtermittel
einbeziehen.

Georg H meint:

Die Weltbevölkerung atmet jährlich ca. 1 Gigatonne CO2 aus. Etwa soviel, wie die deutsche Industrie im Jahr ausstösst.

Georg H meint:

Die Weltbevölkerung atmet jährlich ca. 1 Gigatonne CO2 aus. Etwa soviel, wie die deutsche Industrie im Jahr ausstösst.

Klimaschutz Tipp des Tages

Facebook, Twitter & Rss Feed



Über diesen Artikel

Dieser Artikel stammt von Michael und wurde am 27.09.08 11:13 veröffentlicht.

Zusammenfassung

Eine Hiobsbotschaft für alle Klimaschützer durchzieht die weltweiten Medien: Der Klimawandel soll trotz aller Bemühungen für den Klimaschutz unaufhaltbar voranschreiten. Der weltweite CO2-Ausstoß ist im vergangenen Jahr weiter angestiegen. Wissenschaftler des weltweit forschenden "Global Carbon Projects" (GCP) berichten, dass der...

Stichwörter

IPCC, Global Carbon Projects, CO2 Ausstoß unumkehrbar, Klimawandel stoppen, Szenarien Klimawandel,

Vorheriger Artikel

World Overshoot Day - Der Raubbau an der Natur 2008 hat begonnen

Nächster Artikel

Wortbruch: Grüne verlieren an Glaubwürdigkeit wegen Kohlekraftwerk in Hamburg Moorburg

Aktuelle Artikel befinden sich auf der Startseite.