« Solarstrom aus der Sahara wird sich wirtschaftlich lohnen | Startseite | Klimawandel Kosten viel höher als prognostiziert »

RWE Greenwashing Kampagne: Video vom RWE Energieriese


Heute wurden wir von einem unserer Leser auf die neueste Greenwashing Kampagne des Energiekonzerns RWE hingewiesen. Gerade Energie- und Ölkonzerne wünschen sich gerne ein grüneres Image, was aber (zum Glück) oft an der Natur der von ihnen angebotenen Produkte scheitert.

"Er ist 111 Jahre alt genau wie RWE. Er ist groß, stark, freundlich, gut 60 Meter hoch, wiegt knapp 300 Tonnen und heißt einfach nur „Der Energieriese."

Ein nettes Video, doch darf man sich auf gar keinen Fall davon blenden lassen, dass Energiekonzerne nicht umsonst kaum für ökologisch nachhaltiges Wirtschaften bekannt sind. Hoffentlich steckt doch etwas mehr hinter der Kampagne als reines Greenwashing.

4 Lesermeinungen

Erhard Renz meint:

Nein, daß glaube ich euch nicht. Dass ist ein Fake.
So ein Scheiß macht IrRWEg nicht.

Versteh ich das richtig. IrRWEg hat dieses Video selbst erstellt?

Christian meint:

Ob RWE das Video selbst produziert hat oder eine Aegntur damit beauftragte, kann ich dir nicht sagen. Fakt ist, dass das Video / der Spot von RWE stammt.

sabbeljan meint:

Das Video ist von der Agentur Jung von Matt produziert worden. www.horizont.net/kreation/tv/pages/protected/show.php?id=2633

diestimme meint:

Hier das ganze etwas gerade gerückt: http://www.youtube.com/watch?v=aTjHASBVA0Y

Klimaschutz Tipp des Tages

Facebook, Twitter & Rss Feed



Über diesen Artikel

Dieser Artikel stammt von Christian und wurde am 19.07.09 18:42 veröffentlicht.

Zusammenfassung

Die neueste Greenwashing Kampagne des Energiekonzerns RWE dreht sich um den RWE Energieriesen, der durch die Landschaft wandert und sich nützlich macht.

Stichwörter

RWE Energieriese, Greenwashing Kampagne RWE, Greenwashing Energiekonzerne

Vorheriger Artikel

Solarstrom aus der Sahara wird sich wirtschaftlich lohnen

Nächster Artikel

Klimawandel Kosten viel höher als prognostiziert

Aktuelle Artikel befinden sich auf der Startseite.