« Klimawandel und Gesundheit - Tipps vom Umweltbundesamt zum Verhalten bei Hitzewellen | Startseite | Kurzsichtiger Klimaschutz - Biosprit sorgt für Nahrungsmittelverknappung »

Erneuerbare Energien - Exportboom bei deutschen Windkraftanlagen lässt tausende neue Jobs entstehen


Die Nachfrage nach deutschen Windkraftanlagen im Ausland nimmt weiter zu.
Sowohl Bauteile als auch komplette Anlagen verkaufen sich besser als jemals zuvor. Laut dem Bundesverband Windenergie wird für das laufende Jahr eein Umsatzplus von 1,2 Milliarden Euro erwartet. Die Exportquote soll von 78 Prozent (2007) auf 84 ansteigen.

Positiver Nebeneffekt: Allein im Bereich Windkraft werden rund 10.000 neue Arbeitsplätze entstehen.

Nur der jährlich gemessene Wert für die zusammengefasste Leistung aller neu installierten Windkraftwerke in Deutschland geht weiter zurück. Nach den Rekordwerten der vergangenen Jahre werden 2008 nur etwa 1400 Megawatt Gesamtleistung für neue Anlagen erwartet. Im Jahr 2007 lag der Wert noch bei 1667 Megawatt, das Jahr davor bei 2233 Megawatt.

Nichtsdestotrotz setzt die Bundesregierung weiterhin auf Windkraft als einen der Erfolgsgaranten für die deutsche Klimaschutzpolitik. Bis 2020 müssen 20 Prozent der Energie mit regenerativen Energiequellen gedeckt werden. Deutsche Anlagenbauer werden in diesem stark wachsenden Markt stark profitieren.




Klimaschutz Tipp des Tages

Facebook, Twitter & Rss Feed



Über diesen Artikel

Dieser Artikel stammt von Michael und wurde am 23.04.08 12:22 veröffentlicht.

Zusammenfassung

Der anhaltende Exportboom in der Windkraftbranche in Deutschland sorgt für ein positives Klima auf dem Arbeitsmarkt.

Stichwörter

Erneuerbare Energien Jobs, Erneuerbare Energien Arbeit, Regenerative Energien Jobs, Windkraft Jobs, Windkraftanlagen, Windkraft in Deutschland, Windkraft Hersteller, Windkraft Anlagen, Hersteller, Nordex, REpower

Vorheriger Artikel

Klimawandel und Gesundheit - Tipps vom Umweltbundesamt zum Verhalten bei Hitzewellen

Nächster Artikel

Kurzsichtiger Klimaschutz - Biosprit sorgt für Nahrungsmittelverknappung

Aktuelle Artikel befinden sich auf der Startseite.