« Mediziner warnen: Pollenbelastung nimmt stark zu | Startseite | Grüne Ferien: Öko-Urlaub auf Teneriffa im CO2-freien Dorf »

Öko-Trend: Recycelte Produkte auf dem Vormarsch


Eigentlich ist es gar nicht so schwer sich für die Umwelt und den Klimaschutz einzusetzen. Schon kleine Änderungen im täglichen Leben können eine Unterschied machen. Heizenergie sparen, Licht aus und Altpapier recyceln sind da nur der Anfang. Wie die neuesten Öko-Designtrends zeigen, kann Umweltschutz auch super stylisch sein. Die Produkte aus recycelten Materialien sind vielfältig einsetzbar und das beste daran ist, das ihr Herstellung Energie spart und Wasser und Wälder geschont werden.

Hier eine Auswahl an den tollsten Öko-Designs:

- Loktpapier: Statt Papier aus frischen Fasern zu benutzen, kann man auch einfach auf Loktapapier zurückgreifen. Diese Art von Papier wird heute noch genauso handgeschöpft, wie schon vor 2000 Jahren. Es gibt inzwischen sogar schicke Lampen aus Loktpapier. Auch das Papier selber schöpfen macht auch unheimlich Spaß.

- Kohlestifte: Für flinke Schreiberlinge gibt es die Kohlestifte. Genauso gut wie Bleistifte, kann man mit diesen Stiften auch unendlich viele Seiten voll kritzeln - am besten gleich das selbst geschöpfte Papier dafür verwenden!


- Garten: Auch die Bepflanzung des Gartens kann von nun an umweltfreundlich von statten gehen. Mit den originellen Hölzchen aus recycelter Pappe, die verschiedene Samen enthalten, von Matchsack Garden kann man sich diesen Sommer an einer außergewöhnlichen Blumenpracht erfreuen.

- Schüsseln: Schon vor Jahrhunderten haben die Menschen Schalen aus Ton gefertigt, doch auch aus alten Hochglanzmagazinen kann man jetzt interessante Schüsseln und Behälter herstellen.

- Papiertüten: Die Pausenbrote muss man nicht mehr in einer hässlichen braunen Tüte herumtragen, sondern kann sie mit handbedruckten Papiertüten von Ahomeise stolz hervorholen. Einfach ein Teelicht reinstellen und schon hat man sogar eine tolle Lichtquelle für gemütliche Abende auf der Couch.

- Bilderrahmen: Mit super stylischen Bilderrahmen aus alten Zeitschriften kann man Fotos ganz besonders in Szene setzten.

- Accessoires: Recycelter Schmuck ist genauso ansehnlich wie Omas edle Goldketten und Armreifen. Besonders toll sind Armreifen im Japan-Look, die mit natürlichen Pigmenten eingefärbt wurden.

- Taschen: In den Einkaufsstraßen der Städte sieht man schon seit längerem immer wieder recycelte Taschen aus alten Plastiktüten. Die Variante aus altem und nun beschichtetem Zeitungspapier und Stoffresten ist ebenso schick.

Recycelte Produkte gehören zu den Öko-Designtrends des Jahres. Die Taschen, Bilderrahmen oder Accessoires sehen nicht nur super schick aus, sondern erweisen sich bei der Herstellung auch noch umweltschonend!




Hinterlassen Sie Ihren Kommentar zu diesem Artikel

Klimaschutz Tipp des Tages

Facebook, Twitter & Rss Feed



Über diesen Artikel

Dieser Artikel stammt von Maria und wurde am 2.05.12 12:45 veröffentlicht.

Zusammenfassung

Machen Sie sich einen Überblick über die schönsten Öko-Designtrends des Jahres. Recycelte Produkte sehen super schick aus und sind umweltschonend bei der Herstellung.

Stichwörter

Öko, Trends, Öko-Designtrends, Design, Energie, Umwelt, umweltschonend, Energie sparen, Wald, Erde, Klima

Vorheriger Artikel

Mediziner warnen: Pollenbelastung nimmt stark zu

Nächster Artikel

Grüne Ferien: Öko-Urlaub auf Teneriffa im CO2-freien Dorf

Aktuelle Artikel befinden sich auf der Startseite.