« Erneuerbare Energien Fonds immer beliebter - Große Nachfrage für Nachhaltige Investitionen | Startseite | Klimawandel schadet den Ärmsten - Ernteausfälle bedrohen Entwicklungsländer »

World Economic Forum & Klimaschutz - Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch


Im schweizerischen Davos treffen sich seit geraumer Zeit einmal im Jahr führenden Köpfe aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Was einstmals als kleines Forum für Unternehmensführer gedacht war, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer Mammutveranstaltung mit tausenden Teilnehmern. Klimawandel und Klimaschutz sind dabei Themen, die nicht mehr ignoriert werden können im Zirkel der großen Lenker.

Insbesondere die sich anbahnende Klimakatastrophe sowie die langfristige Versorgungssicherheit im Energiesektor zählten zu den Themen, über deren Konsequenzen im Rahmen des Weltwirtschaftsforums von Experten gesprochen wurde. Zu den "Profiteuren" dieser Diskussion kann sich dabei der Sektor der Erneuerbaren Energien zählen, denn der derzeitige Boom auf diesem Gebiet wird sich in nächster Zeit noch weiter verstärken.

Die Treiber der Nachfrage nach Energie aus erneuerbaren Quellen sind dabei sehr vielfältig. Hier seien nur einige Gründe genannt:

  • Stärkeres Bewusststein für den globalen Klimawandel und die Notwendigkeit sauberer Energien ohne Emissionen von Treibhausgasen
  • Stetig ansteigender Bedarf nach Energie insbesondere aus Entwicklungs- und Schwellenländern
  • Altern von Kraftwerken mit fossilen und nuklearen Brennstoffen
  • Wunsch nach Energie-Autarkie vieler Länder, die somit ein Stück zur nationalen Sicherheit beitragen wollen
  • Anhaltende Diskussion über Atomausstieg, was eine Lücke bei der Energieversorgung bedeuten würde

Es ist gut zu sehen, dass auch in Davos die Zeichen der Zeit erkannt wurden. Einen Wermutstropfen stellte jedoch Ian Mays, CEO von Renewable Energy Systems, fest: "Die Nachfrage nach alternativer Energie übersteigt das Angebot." Mit dem gesteigerten Bewusstsein über die Bedeutung der erneuerbaren Energien im Kampf gegen den Klimwandel sollte aber die Bereitschaft für Investitionen in Erneuerbare Energien steigen und somit in Zukunft größere Kapitalzuflüsse möglich sein.




Klimaschutz Tipp des Tages

Facebook, Twitter & Rss Feed



Über diesen Artikel

Dieser Artikel stammt von Harald und wurde am 4.02.08 20:53 veröffentlicht.

Zusammenfassung

Im Rahmen des Weltwirtschaftsforum im schweizerischen Davos wurden Erneuerbare Energien als Boombranche identifiziert.

Stichwörter

Weltwirtschaftsforum Klimaschutz, World Economic Forum Klimaschutz, Erneuerbare Energien Investitionen, Erneuerbare Energien Investition, Davos Klimaschutz, Klimawandel WEF

Vorheriger Artikel

Erneuerbare Energien Fonds immer beliebter - Große Nachfrage für Nachhaltige Investitionen

Nächster Artikel

Klimawandel schadet den Ärmsten - Ernteausfälle bedrohen Entwicklungsländer

Aktuelle Artikel befinden sich auf der Startseite.