Die Autoren von Klimawandel Global stellen sich vor

Harald

Harald von Klimawandel-Global.deWer bin ich?

Wie auch die anderen Autoren von Klimawandel Global bin ich in München geboren und auch dort aufgewachsen. Derzeit stehe ich kurz vor dem Abschluss meines Studiums der Wirtschaftsmathematik an der Ludwig-Maximlians Universität. Durch zahlreiche Aufenthalte im Ausland vor und während des Studiums konnte ich sowohl Gegenden besuchen, in denen die natürlichen Resourcen ohne Rücksicht auf Verluste ausgebeutet werden, als auch Regionen, in denen im Einklang mit dem Ökosystem unseres Planeten gelebt wird.

Warum ein Blog zum Klimawandel & Klimaschutz?

Als mir meine Freunde und Mitblogger von Klimawandel Global im Sommer 2007 vorschlugen, zusammen ein Blog zum Thema Klimawandel & Klimaschutz zu starten, war ich sofort von der Idee begeistert.

Ich bin überzeugt davon, dass die Bewältigung der Folgen des globalen Klimawandels zu den größten Herausforderungen zählen wird, die sich die Menschheit jemals gestellt hat. Ebenso halte ich es für unumgänglich, dass ein Umdenken jedes Einzelnen vonnöten ist, um noch ein Agieren auf die Klimaveränderungen zu ermöglichen. Jeder von uns muss sich bewusst werden, welche ökologischen Konsequenzen das eigene Handeln hat.

Die großen Strategien zum Klimaschutz werden zwar in den Chefetagen von Politik und Wirtschaft erdacht, die Umsetzung hingegen ist eine Kollektivaufgabe, der sich jeder stellen muss. Deshalb möchte ich einen Beitrag dazu leisten, unseren Lesern die Ursachen und Folgen des Klimawandels aufzuzeigen und auf Maßnahmen für einen effektiven Klimaschutz hinzuweisen.


Christian

Christian von Klimawandel-Global.deWer bin ich?

Geboren im Jahre des Affen (besser bekannt als 1980) bin ich als Autor der ersten Stunde bei Klimawandel Global dabei. Aufgewachsen in München - wo ich auch mein Abitur gemacht habe - studierte ich Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians Universität. Während dieser Zeit hatte ich mehrmals die Chance in Schwellenländern wie China zu arbeiten und zu leben und dabei live mitzuerleben, wie erbarmungslos dort der Raubbau an der Natur vorangetrieben wird. Nach dem Abschluss meiner akademischen Laufbahn war ich in München als Unternehmensberater tätig und gründete im Anschluss ein Unternehmen im Internet-Bereich.

Warum ein Blog zum Klimawandel & Klimaschutz?

Ich blogge hier privat und weil mich der Themenkomplex "Klimawandel und Klimaschutz" einfach sehr interessiert. Dabei will ich nicht stur meine Meinung vertreten, sondern in den Dialog mit anderen Interessierten gehen und so selber dazu zu lernen. Dabei ist mir durchaus bewusst, dass ich ein so komplexes Thema nicht umfassend in allen Einzelheiten verstehen kann. Das kann wohl fast niemand von sich behaupten. Ich lese viel Literatur zum Thema: Von Verfechtern der Klimawandel Theorie genauso wie von Skeptikern und entschiedenen Kritikern der durch Menschen verursachten globalen Erwärmung. Durch das Lesen lerne ich selber dazu und teile meine Meinung hier als einer der Autoren des Klimawandel Global Projekts mit. Dabei ist es nicht mein Ziel andere Leser von der vermeintlich richtigen Lösung zu überzeugen. Vielmehr versuche ich dazu beizutragen, dass wir gemeinsam neue Aspekte erkennen und so lernen, den Klimawandel besser zu verstehen und adäquate und zugleich praktikable Maßnahmen zum Schutze unseres Klimas abzuleiten. Seit Bestehen des Klimawandel Global Projekts habe ich nicht den Spaß am Schreiben verloren, was nicht zuletzt auch daran liegt, dass der Meinungsaustausch auf einem hohen Niveau liegt.


Michael

Michael von Klimawandel-Global.deWer bin ich?

Wie meine Mitschreiber und Freunde bin ich in München geboren und aufgewachsen. Derzeit studiere ich Wirtschaftsinformatik im vierten Semester an der Hochschule für angewandte Wissenschaften. Trotz Liebe zur "Weltstadt mit Herz" treibt es mich in meiner Freizeit oft raus in die Natur, zu Wanderungen und Radtouren. Wie meine Kollegen habe auch ich Reisen in Regionen abseits des Massentourismus unternommen und festellen müssen, dass Bestrebungen zum Erhalt der Natur in vielen Ländern kaum Stellenwert besitzen.


Warum ein Blog zum Klimawandel & Klimaschutz?

Auch ich wurde an einem gemütlichen Grillabend im Sommer 2007 vom Ergeiz gepackt, am Projekt Klimawandel Global mitzuwirken. Ich muss zugeben, eine eher CO2-lastige Geburtsstunde für ein Klimawandel-Portal.

Seit Kindertagen mit einer gehörigen Portion Technik-Affinität ausgestattet, interessiert mich besonders die Seite der technischen Innovationen in Bezug auf Klimawandel und Klimaschutz. Dieser Lehrstunde unseres Planeten kann nur mit technologischem Wandel begegnet werden: Weg von der gedankenlosen Ausbeutung der Ressourcen, hin zur nachhaltigen Produktentwicklung und Nutzung.

Leider steht für das Gros der Unternehmen und Privatpersonen weltweit die Rentabilität über der Bereitschaft, mitzuhelfen. Mal abgesehen von staatlichen Normen für Klimaschutzmaßnahmen unterbleibt deshalb oft die Handlung.

Bei meinen Recherchen zum Themenkomplex bin ich deshalb oft auf der Suche nach den neuesten technologischen Möglichkeiten zur Reduktion der Auslösefaktoren des Klimawandels, von der Energieerzeugung über Elektrotechnik bis hin zum Transportwesen.


Mehr Informationen zu unseren Zielen und unserer Motivation zum Klimawandel-Global.de Projekt finden Sie hier.

Anzeigen

Leser Meinungen

    Klimaschutz Tipp des Tages

    Facebook, Twitter & Rss Feed