Einträge im Januar 2012

Der Rummel um jedes neugeborene Eisbären Baby in den Zoos der Welt scheint riesig. Internationale Presse, Facebook-Profil und Merchandising-Produkte gehören fast schon zum guten Standard. Es ist, als ob die Welt mit dem Interesse an den jungen Tieren die eigenen Schuldgefühle etwas tilgen möchte. Schuldgefühle dafür, dass die Raubtiere nur noch im Zoo ein unbeschwertes Leben führen können. Schuldgefühle dafür, dass der Lebensraum der Eisbären sprichwörtlich unter ihren Füssen wegschmilzt.

Die Zoo-Eisbären Knut und Flocke gehören zu den Superstars der ersten Stunde. Millionen haben verfolgt, wie die kleinen Eisbären durch ihr Gehege getapst sind und sich schließlich zu ausgewachsenen Landraubtieren entwickelt haben - eingespeert und weit weg von ihrem natürlichen Habitat. Der Kult um den Eisbären macht sie auch zu den idealen Klimabotschaftern der Neuzeit.

Von Maria am 26.01.2012, 11:50 | 1 Meinungen | Artensterben | Erwärmung | Folgen | Klimaschutzpolitik | Klimawandel

Neuesten wissenschaftlichen Forschungen zu Folge müsste bereits in 1500 Jahren eine neue Eiszeit anbrechen. Doch die vom Menschen verursachten Treibhausgase scheinen diese Entwicklung abzubremsen und die derzeitige Warmzeit verlängert sich durch den Klimawandel. Und das ist nicht unbedingt eine gute Nachricht. Es zeigt nur deutlich auf, wie extrem der Mensch in die natürliche Entwicklung der Erde eingreift.

Ein internationales Forschungsteam hat nun festgestellt, dass die nächste Eiszeit schon in 1500 Jahren anbrechen könnte. Doch diese ganz natürliche Entwicklung wird nun von den menschlichen Treibhausgasen stark gehemmt, so dass eine Abkühlung des Klimas nur sehr langsam voranschreiten kann. Der Anbruch der nächsten Eiszeit könnte sich dadurch noch um Zehntausende von Jahren verzögern.

Von Maria am 12.01.2012, 11:04 | 0 Meinungen | CO2-Emissionen | Erwärmung | Folgen | Klimawandel | Treibhauseffekt | Ursachen

Während der Werbepausen im TV werden Sie es sicher bemerkt haben: Browsergames werden in höchstem Maße beworben, Spiele wie Farmerama, OGame oder Grepolis haben schon mehrere Millionen Spieler und es werden täglich mehr. Auch Spiele, die es schon als normale PC- oder Konsolenspiele gab, werden für den Browser entwickelt. So hat es zum Beispiel die bekannte Reihe „Die Siedler" schon in den Browser geschafft oder auch das Rollenspiel „Drakensang".

Mit Abstand am beliebtesten ist wohl zurzeit das Spiel Farmerama. Bei diesem Browsergame erhält der Spieler einen Bauernhof, den er dann führen muss. Der Erfolg des Spiels liegt darin, dass er auch andere Zielgruppen anspricht, die sonst eher keine PC-Spiele spielen. Dieser Trend lässt sich auch bei vielen anderen Browsergames beobachten wie zum Beispiel bei Miramagia oder ZooMumba. Konsolen wie die Wii haben schon gezeigt, dass dieses Konzept sehr erfolgreich sein kann.

Von Christian am 08.01.2012, 13:31 | 1 Meinungen | Leser Umfragen

Die UN-Generalversammlung hat in einer Resolution das Jahr 2012 zum "Internationalen Jahr der nachhaltigen Energie für alle" (International Year of Sustainable Energy for All) erklärt.

Insgesamt stellt das gerade erst begonnene Jahr 2012 ein wichtiges Jahr für den internationalen Klimaschutz dar. Nach Abschluss der eher durchwachsenen Klimakonferenz im südafrikanische Durban im Dezember 2011 kann es sich die Welt nicht mehr erlauben noch lange zu warten. Es muss jetzt gehandelt werden.

Mit der Energieeinsparverordnung (EnEV) wurde im Jahr 2009 eine verbindliche Vorgabe geschaffen, die unter anderem von neu zu errichtenden Wohngebäuden erfüllt werden muss.
Als Standard wurden die Werte eines Referenzgebäudes festgelegt, die von Neubauten hinsichtlich des Primärenergiebedarfs für Heizung und Warmwasseraufbereitung, sowie für Lüftung und Kühlung nicht überschritten werden dürfen. Höchstwerte werden außerdem für den Wärmeverlust eines Gebäudes festgelegt. Um eine zu starke Erwärmung im Sommer zu vermeiden, müssen ebenfalls Anforderungen an den sommerlichen Wärmeschutz eingehalten werden.

Von Sabina am 01.01.2012, 14:45 | 0 Meinungen | Investitionen

Klimaschutz Tipp des Tages

Facebook, Twitter & Rss Feed



Über diese Seite

Diese Seite ist das Archiv der Artikel aus Januar 2012, absteigend sortiert.

Dezember 2011 ist das vorangegangene Archiv.

Februar 2012 ist das nachfolgende Archiv.

Aktuelle Artikel befinden sich auf der Startseite.